3. Wurf R der Zuchtstätte VUM PIPOLDER aus der Paarung Sayen Da Casa Da Buba mit AmberEyesMagic Everything I Do I Do It For You, 'Robin'

10 Juli 2023 Sayen gebärt 10 Welpen. Davon 4 Mädchen und 6 Jungs. Zwei braun und acht schwarze mit weissen Zeichen, alle wavy, zwischen 280 und 365 g. Alle Welpen sind gesund. Einer ist nicht zu übersehen oder besser gesagt, nicht zu überhören: Rhapsodie. Er spricht, seit dem Durchbluch aus der Fruchtblase. Nein, es ist kein Motzen, er spricht auch beim Trinken. Nach 12 Stunden "singen" wird er umgetauft: Wir wollten ihn eigentlich Robin Hood nennen, aber Robin Hood stellen wir uns nicht so laut vor. :-))) Sayen gebährt wie immer grandios, und sie lässt sich auch, wie immer, Zeit. Der erste Welpe erblickt um 00:40 das Licht der Welt, der letzte um 13:10. Lange 13 Stunden, aber alle haben immerhin am gleichen Tag Geburtstag. Ich staune jedes Mal wie viel sie weiss. Mit ihr zusammen zu arbeiten ist ein Traum - wir verstehen uns. Es ist unsere dritte gemeinsame Geburt. Je mehr ich im Verlaufe des Züchtens weiss, um so mehr Gründe finde ich leider auch, mich zu sorgen. Gefühlt sterbe ich tausend Tode um Sayen in diesen langen Stunden. Jedesmal liegen mindestens 3 Bücher an meiner Seite, damit ich meine Gedanken beschäftigen kann, wenn die Pause von einem Welpen zum nächsten zu lange ist. Jedesmal wird die Verbindung von mir zu Sayen nocheinmal stärker. Sie war nie ein gehorsamer Hund, hatte immer ihre eigenen Ideen, welche sie charmant oder auch mit Ignoranz meinerseits, einfach umsetzte. Doch in diesen Momenten der Geburt, wo sie ihre ganze Grösse zeigt, auch mir zeigt, wie sehr sie mich braucht, indem ich bei ihr bin, mitfiebere, ihre Assistentin werde, mit staune, mit ängstige, mich mit ihr freue, da wird mir klar, dass sie kein georsamer Hund sein kann, weil sie einfach zu viel weiss. Diese Stunden der gemeinsamen, höchsten Wachsamkeit, der Achtsamkeit und Liebe sind unvergleichbar. Paris, unser "Nesthäckchen" aus dem ersten Wurf von Sayen, darf diesmal gar während der Geburt gucken kommen. Sie ist beeindruckt und zeigt grossen Respekt, welchen man leicht übersehen könnte durch ihren leichtfüssigen jugentlichen Auftritt. Vor der Türe sitzt Geronimo, unser Kerl und wacht. Hin und wieder sucht er Augenkontakt und es scheint, als würde er fragen: "Geht es noch lange? Alles gut?"


Die Welpen

RHAPSODIE VUM PIPOLDER

Rhapsodie, er ist der Grösste unter den Welpen.

Einerseits ist er ein richtig aktiver Kerl, der kaum Angst zeigt, andererseits ist er zuckersüss, weil er sich so sehr um alle kümmert. 

Als kleiner Welpe geht er ab und zu zu Sayen, krabbelt zu ihrem Kopf und leckt sie ab. Er ist einer jener Welpen, der nicht nur seine Mutter sucht, umzu trinken, sondern um ihr einfach eine Liebkosung zu schenken. Er ist wirklich ein Gebender.

Im Welpenverband, wenn er etwas unbekanntes hört, sitzt er sofort auf und wacht. Wenn einer seiner Geschwister schreit, ist er der erste der hingeht. Passiert es in der Nacht, z.B. ein Laut aus einem Traum, dann macht er eine Runde und beschnuppert alle. Dann legt er sich wieder hin, und schäft weiter. 

Glaubt er gar eine Gefahr zu wittern im Garten, dann geht er mutig hin und bellt das Unbekannte an. 

Er ist also einer jender Rüden, der nach vorne geht. Mit ihm wird man 100% beschützt sein. Jedoch wird er wohl einer jener werden, den man vor seinem eigenen Mut beschützen muss.

Auch hat er schon drei mal ein Bad im Brunnen genommen. Das erst Mal ist er beim Trinken rein gefallen. Er war so schnell drausen wie er reingafallen war. Es scheint ihm aber gefallen zu haben, so dass er immer mal wieder in den Brunnen geht. 

Gerne auch ist er dabei, wenn wir etwas imGarten arbeiten und “hilft” mit. Die Absperrgitter nimmt er zur Kenntnis, sucht jedoch einen Ausschlupf. Diesen gefunden, ruft er mich, um ihn zu retten. 

Ein wirklicher Abenteurer der Rhapsodie. Er liebt Arbeit und ist ein wunderbarer Freund.

RUAIDHRI VUM PIPOLDER

Ruaidhri ist ein alter keltischer/irischer Name und bedeutet “Roter König”.

Ruaidhri ist ein mutiger, starker und willenstarker Welpe. Weiss was er will. So wie sein Name, denn Ruaidhri ist ein Keltischer Name und bedeutet ‘Roter König’.

Er kuschelt gerne mit seinen Geschwistern und wie so oft, sortieren sich Welpen phänomenaler Weise nach Farbe. So liegen die zwei braunen Ruaidhri und Rubin gerne nebeneinander. 

Auch nimmt grosse Kämpfe mit seinen Geschwistern auf. Jedoch geht er genauso gerne in sein Erdloch im Garten und beobachtet das Geschehen im Rudel. Er wählt sehr wohl, wo er sich eingeben will und wo nicht. Klugheit ist wie immer nicht gleich einfach.

Auch traut er sich, sich mir zu stellen, indem er mit 6 Wochen von meinen Armen runterspringen will. ‘Quasi will jetzt nicht’. Hab ihn grad noch erwischt bevor ihm dieser tollkühne Plan gelingt. Er nimmt sich also seine persönliche Nähe und Distanz. Als er dies wiederholt ist klar: Wir brauchen ein Gespräch. Danach respektiert er mich, und ich respektiere seine Eigenbestimmung in Sachen Nähe und Distanz.

Er ist einer jener Portugiesischen Wasserhunde, welcher sich als ein Gegenüber sieht. Er fordert Respekt und braucht zugleich Führung. Letzteres muss bei Ruaidhri verdient sein, so einfach von jedem, lässt er sich nicht alles sagen. Er wählt, ein König halt. Doch wen er wählt, kann sich seiner Loyalität und Freundschaft sicher sein.

Was für ein starker Charakter.

Ruaidhri hat einen wundervollen Platz in seiner Familie gefunden. Menschen, welche Erfahrung mit Portugiesischen Wasserhunden haben und ihre Eigenwilligkeit kennen. 

RIGANI VUM PIPOLDER

Rigani, die kleine die Rashmi zum Verwechseln ähnlich sieht. 

Rigani ist jener Welpe, der es immer schaft elegant auszusehen. Stürzt sie, oder kugelt ein Kissen hinunter, am Ende schafft sie es sich elegant zu positionieren. Wie eine Ballerina gut platziert, als wäre nichts gewesen: ‘Das wollte ich genau so’. Beste Voraussetzungen um ein Model zu werden.

Mit dem grösser werden aber, kommt eine ganz energievolle kleine Dame zum Vorschein. Zu gerne vernascht und ärgert sie gemeinsam mit Schwester Roya oder Rashmi, oder gleich zu dritt den grossen Rhapsodie, der immer adäquat reagiert. Sie denkt wohl, dass sie gewonnen hat und tappt kocket davon.

Wie ihre Mami Sayen, liebt sie laute Spiele und zeigt dort ihre ganze Leidenschaft. So elegant und fein sie sich auch zeigt, ich möchte nicht ihr Feind sein. Hatte ich mich da von Sayen täuschen lassen, ein zweites Mal passiert mir das nicht. 

Rigani ist eine kleine elegante Spielerin. 

Sie sagt schon, wenn sie dich braucht. Zu gerne spielt sie die weltgewannte Dame.

 

ROYA VUM PIPOLDER

Roya ist eine sehr wachsame aufgeweckte und beseglich Hündin. Sehr kommunikativ, schon auch mit der Stimme, aber vor allem mit ihren Augen und Gestik. Auch ist sie sehr Menschen bezogen und sucht aktiv den Kontakt. Auf Neues geht sie interessiert zu. So begrüsst sie auch Besucher meist als eine der ersten Welpen.

Auf einigen Photos ist ihr Halsband irgendwo um den Körper gewickelt. Scheint eine kleine Befreiungskämpferin zu sein. 

Putze ich das Welpenmaterial mit dem Gartenschlauch im Garten, ist Roya mit dabei. Versucht den Wasserstrahl zu erwischen und erschrickt dann doch. Nicht lange und sie kommt wieder, und versucht es erneut, etwasvorsichtiger vielleicht.

Das Auto fahren ist nicht ihre Lieblingssache. Es wird ihr sehr übel. Wie einst Sayen. Zum Glück wächst sich das aus. Am Zielort angekommen,istsie nach kurzer Erholung bald wieder mitten im Getummel der Welpen und auf Erkundungstour. 

Ich denke Roya wird ein echtes Gegenüber sein als erwachsene Hündin. Sie denkt mit, will verstehen und vor allem immer gerne dabei sein: Das Leben ist ein Abenteuer, lass es uns entdecken. 

 

RUBIN VUM PIPOLDER

Rubin, der kleine wache Junge, der mit seinen Augen, bzw seinem Block die ganze Welt erobert. 

Er ist seit Anfang an sehr Menschen bezogen. Guckt einem lange und direkt in die Augen. Nicht zu übersehen einerseits, aber eben ein Herzbrecher. Er kommt gerne in die Nähe und erzählt mit Gemurmel von seinen Abenteuern mit seinen Geschwistern.

Einmal hat er sich im Spiel leicht verletzt. Er schrie und ich rannte. Schnell kuschelte er sich in meinen Nacken und wimmerte leise, aber herzzerreisend. Sein ganzer Körper zitterte und ich überlegte bereits, ob ich am Wochenende in den Notfall fahren muss. Ich lief mit ihm durchs Haus, tröstete ihn, untersuchte ihn, fand nichts, doch sein zittern liess nicht nach. Dann plötzlich erinnerte ich mich an seine starke nonverbale Kommunikation. (Bei uns im St.Galler Oberland würde man sagen: “Mit dem Steinschlägel winken”. Also stellte ich ihn auf den Boden und suchte nach einem feinen Essen. Denn mit einer grösseren Verletzung, wäre sein Appetit entsprechend klein. Aber Rubin wedelte mit dem Schwanz und  nahm die gute Verköstigung mit Genuss zu sich. Aha! Erleichtert und mit einem Schmunzeln liess ich ihn geniessen und brachte ihn wieder zu seinen Geschwistern zurück, wo er weiter rannte. Rubin kann einem als ganz gut aktivieren.

Rubin ist ein starker Charakter, der sich auszeichnet durch eine grossartige nonverbale Kommunikation mit Augen und Körper. Zu gerne ruft er nach Hilfe, ist aber zugleich ein unerschrockener Kämpfer mit seinen Geschwistern. Bei Snack Verteilung kommt er meist drei mal, weil er seins an seine Geschwister abgegeben hat und offenbar einfach gerne abholt. Wenn es dann aber keine mehr gibt, dann verteidigt er seinen Snack mit einem Knurren, welches Respekt erhält, die seines gleichen sucht.

Rubin ist ein Charakter der Geschichten erzählt und gemeisam Geschichten erlebten lässt. Ein richtiger, guter Freund der vertraut.

RAIK VUM PIPOLDER

Raik war als kleiner Welpe, einer jender, der leicht zu übersehen war. Er war ruhig, und gerne beobachtend im Hintergrund. Shoshana übersah ihn nie und so ist er einer ihrer Lieblinge, wenn es das so gibt. Denn wir lieben sie natürlich alle.

Mit zunehmendem Alter jedoch kommt bei Raik plötzlich ein ganz starker Kerl zum Vorschein. Es ist als würde er mehr und mehr erwachen und sich zeigen wie eine zarte Knospe. Seine Zurückhaltung verschwindet und doch ist sie ein Teil seiner Persönlichkeit. Ich bin mir unsicher, ihn zu deuten. Ist er ein Aristokrate wie sein unvergesslicher Grossvater Sommer? Sommer war gerne im Hintergrund, aber hielt alle Fäden in der Hand. Er kuschelte nur, wenn es keiner sah, so quasi doch nicht in der Öffentlichkeit, Sommer wählte seine Menschen klug aus. Wenn jemand kam und salop, womöglich mit Handberührung “Hallo” sagen wollte, schritt Sommer zurück und starrte erstaunt über soviel Grenzübrschreitung. Denn ER war es, der wählte und zu gerne beobachtete er, bevor er so viel Nähe und Unbedarftheit zuliess. Jedoch wer sein Herz eroberte, der war sich seiner Freundschaft für immer sicher. Wie ihr merkt, liebte ich Sommer sehr.

Raik verändert auch sein Ausehen indem er einen Charakterstarken Kopf entwickelt, aber auch ziemlich an Grösse und Gewicht zunimmt, und seine Geschwister aufholt und überholt. Ich bin sehr gespannt, wie er sich weiterentwickelt.

Raik ist also ein interessanter geheimnissvoller Charakter.

 

RANJA VUM PIPOLDER

Ranja ist eben Ranja. Ausbüchsen ist bereits Teil als kleinster Welpe. Die Welt muss ja schliesslich entdeckt werden. Sie ist stark und mutig. 

RASHMI VUM PIPOLDER

REILY VUM PIPOLDER

ROCHA VUM PIPOLDER

Bilder rund um den R Wurf


Trächtigkeit

Sayens dritter Wurf. Wir erwarten viiieeele… Sayen ist immer sehr aktiv auf den Spaziergängen, dies auch während der Trchtigkeit bis vor der Geburt. Doch diesmal ist sie sehr vorsichtig und langsam unterwegs, auch wird sie schnell müde. So ein grosser Bauch! Ich erwische mich beim Gedanken, ein Tuch umihren Bauch zu legen, um ihr beim Tragen zu helfen. Dermassen schwer sieht ihr Gang aus. Sie ist mit ihren 16 – 18 kg ein Finögeli und so sieht es wirklich schwer aus, der grosse Bauch den sie mitträgt.


Verpaarung mit Robin, AmberEyesMagic Everithing I Do I Do It For You


Geburtsdatum / Date of Birth:

23.11.2017

Züchter / Breeder:

Beata Steiner

EigentümerIn / Owner:

Beata Steiner

Grösse / Height:

55.5 cm

Farbe / Colour:

schwarz / weiss

Fellart / Coat:

wavy

Zähne / Teeth:

vollständig / complete

HD:

B

ED:

0

Augen / Cerf  (ECVO):

frei / free

prcd-PRA:

clear by DNA

eo-PRA:

clear by DNA

GM-1:

clear by DNA

IC:

clear

JDCM:

clear by parents


Impressionen von Robin, AmberEyesMagic Everything I Do I Do It For You